Elbschlösser Dresden

Veröffentlicht von

Die Elbschlösser sind 3 Schlösser auf einen Hang über der Elbe gut 2 km außerhalb der Innenstadt von Dresden. Man sieht die Schlösser von der Elbe gut, von den Schlösser hat man einen tollen Blick auf große Teile des bekannten Elbtals.

Es sind drei Schlösser: Schloss Albrechtsberg, Lingnerschloss und Schloss Eckberg. Um die Schlösser ist ein großer Park. Am Hang nach unten zur Elbe wird teilweise Wein angebaut. Die Schlösser mit dem Tal wurden nach der Jahrtausendwende Weltkulturerbe. Dieser Titel wurde aber 2009 nach dem Bau einer neuen Brücke durch das Tal wieder aberkannt (Waldschlösschenbrücke).

In einigen Schlösser sind heute Gaststätten mit Tischen im Freien mit Blick in das bekannte Tal.

Anfahrt: Man erreicht die Elbschlösser Dresden gut mit der Strassenbahn. Die Haltestelle der Tram Linie 11 heißt einfach „Elbschlösser“. Der Stadtteil heißt Loschwitz.

Kurzes Video über die Elbschlösser

Die 3 Elbschlösser werden in Dresden auch Albrechtsschlösser genannt. Alle drei Schlösser wurde Mitte der 19. Jahrhunderts gebaut.

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.