Rathen

Veröffentlicht von

Rathen ist ein kleiner Ort an der Elbe etwa 25 km östlich (flussaufwärts) von Dresden. Rathen ist sehr touristisch.  Der Ort wird besonders von Tagesausflügler besucht, die hoch zur Bastei etwa 200 Meter über Rathen wollen. Die Bastei mit der Basteibrücke ist die meistbesuchte Sehenswürdigkeit in der Sächsischen Schweiz. Rathen ist seit 1935 ein Kurort.

Die kleine Ortschaft Rathen ist auch heute noch eine eigene Gemeinde. Mit etwa 350 Einwohner gehört Rathen zu den ganz kleinen Gemeinden in Deutschland. Die Ortschaft liegt auf beiden Seite der Elbe, es gibt aber in und um Rathen keine Brücke. Eine Fähre bringt mehrmals pro Stunde Einheimische und Touristen über den Fluss Elbe.

Das Zentrum der Gemeinde Rathen ist nördlich der Elbe. Hier gibt es kaum Autos. Wer mit dem Auto kommt, sollte es auf der andere Seite der Elbe stehen lassen und zu Fuß mit der Fähre in das Ortszentrum kommen. Es gibt im Zentrum mehrere Restaurants und Hotels. Der Ort ist schön, Rathen ist aber sehr touristisch. Im Ort beginnen mehrere beliebte Wanderungen. In einer halben Stunde geht man auf einem steilen und anstrengendem Weg hoch zur Basteibrücke.

Man geht von der Fähre von der Elbe weg. Weiter hinten im Ort geht man den Amselgrund hoch. Hier beginnt der Aufstieg zur Basteibrücke. Man muss nicht unbedingt wieder zu Fuß nach Rathen zurückgehen. Oben hinter der Basteibrücke gibt es Linienbusse zum Beispiel zum Bahnhof Pirna.

In Rathen, etwa 100 Meter hinter der Fähre, gibt es einen guten Imbiss. Für hungrige Wanderer gibt es zum Beispiel eine gute Bratwurst mit Brötchen. Dazu gibt es gegen den Durst für 1,50 Euro 0,5 Liter ostdeutsche Brause.

Eine Attraktion in Rathen sind die Eisenbahnwelten Rathen. Die große Gartenbahn (große Modellbahn im Maßstab 1:25 ) ist weit über die Sächsische Schweiz hinaus bekannt. Fast 5 km Gleise sind auf eine Fläche von über 7 Quadratmeter verlegt. Dazu fast 300 Modellgebäude. In der Nähe der S-Bahn-Haltestelle Rathen.

Anfahrt Rathen

Die S-Bahn von Dresden über Pirna fährt etwa 2-Mal pro Stunde nach Rathen. In der anderen Richtung geht es nach Königstein und Bad Schandau mit der S-Bahn weiter. Will man ins Zentrum von Rathen, geht man von der S-Bahn zur nahen Elbe und nimmt die Fähre über den Fluss.

Die Wanderung auf die Bastei beginnt auf der rechten Flussseite mit dem Gemeindezentrum von Rathen.

Der Ort Königstein mit der weltberühmten Festung Königstein ist etwa 4 km flussaufwärts von Rathen Richtung Bad Schandau.

 

Kommentar hinterlassen