Pfunds Milchladen Dresden

Veröffentlicht von

Der Milchladen und die Molkerei Pfund geht auf den Gründer Paul Pfund zurück. Er ging 1879 von einem nahen Dorf nach Dresden und gründete eine Firma. Ziel war es die Einwohner von Dresden mit mehr und besserer Milch und Milchprodukte zu versorgen. Daraus wurde eine große und erfolgreiches Unternehmen, welches später von seinem Bruder und seinen Söhnen geführt wurde. In der Zeit der Weimarer Republik verkaufte die Pfunds Molkerei bis zu 60.000 Liter Milch und Milchprodukte am Tag. Heute gibt es den Laden von Pfunds Molkerei immer noch. Er gilt als der schönste Milchladen der Welt. Es ist auch der wohl derzeit bekannteste Laden in Dresden. Man findet den Pfunds Milchladen in fast allen Listen der Top 10 Sehenswürdigkeiten von Dresden. Das Geschäft ist in der Dresdner Neustadt, etwa 2 Kilometer von Stadtzentrum in der Altstadt, entfernt.

Ein Grund warum die Pfunds Molkerei vor dem 2. Weltkrieg so erfolgreich war, war eine wichtige Erfindung des Unternehmens. Hier bei Pfunds in Dresden wurde weltweit erstmals Kondensmilch hergestellt (also Dosenmilch, Kaffeemilch). Heute gibt es nur noch das alte, kleine Geschäft in der Bautzner Straße 79 in der Neustadt von Dresden. Es wird zu recht oft als schönster Milchladen der Welt bezeichnet, es ist wohl auch das schönste Geschäft in Dresden überhaupt.

Sehr interessantes Video über die Molkerei Pfund Dresden (Youtube, 6 min)

Der Laden wurde 1891 eröffnet und ist bis heute weitgehend so erhalten. Auch den 2. Weltkrieg und die Bomben auf Dresden überstand das Haus und der Laden ohne großen Schaden.

Toll sind vor allem die Bilder an der Wand, die aus Fliesen bestehen. Die Keramikfliesen sind in dem im 19. Jahrhundert verbreiten Kunststil der Neorenaissance.

Bild: Von Lvova Anastasiya (Львова Анастасия, Lvova) – Selbst fotografiert, Gemeinfrei, Link

Besucht man den Laden heute, findet man nach wie vor Milchprodukte wie Käse. In einem anderen Raum des Geschäfts kann man auch vor Ort auch Essen und Trinken. Es gibt unter anderem verschiedene gemischte Käseplatten und ähnliches für 1 oder 2 Personen.

Bild: Von Lvova Anastasiya (Львова Анастасия, Lvova) – Selbst fotografiert, Gemeinfrei, Link

In der Zeit der DDR wurde die Pfunds Molkerei und der Milchladen zuerst verstaatlicht und dann geschlossen. Nach der Wende wurde der Laden wieder eröffnet.

Direkt neben dem Pfunds Milchladen ist ein weiteres interessantes Geschäft, ein Senfladen.

Man kann mit der Straßenbahn-Linie 41 als Tourist zum Pfunds Milchladen fahren. Die Haltestelle „Pulsnitzer Straße“ ist nur wenige Meter entfernt. Der alte Milchladen Pfund ist nach wie vor ein Geheimtipp für alle Touristen in Dresden, auch wenn er inzwischen in fast jedem Reiseführer zu finden ist. Vor allem sollte man sich die Wände mit den Keramikfliesen anschauen und Käse probieren.

Öffnungszeiten Pfunds Molkerei und Milchladen: Montag bis Samstag 10 Uhr bis 18 Uhr, Sonntag 10 Uhr bis 15 Uhr.

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.